Weihnachten kommt immer ganz plötzlich

Klare Linien || Blog || Weihnachten

Wir kennen das alle – man denkt sich „ach, bis Weihnachten ist ja noch Zeit. Da kümmer ich mich später drum“ – und Zack! Auf einmal steht Weihnachten vor der Tür und man ist gar nicht oder nicht gut vorbereitet.

Wir helfen Ihnen! Fangen Sie schon jetzt an, sich in kleinen Schritten auf die kommende Weihnachtssaison vorzubereiten. So vermeiden Sie Stress am Jahresende und profitieren im Besten Fall von der Kauffreude der Menschen in der Weihnachtssaison. Und Ihre Kunden und Geschäftspartner machen Sie auch noch glücklich, denn die Weihnachtskarten und Geschenke werden alle pünktlich fertig. Perfekt!

In unserer To-Do Liste finden Sie hilfreiche Tipps, Aufgaben und Meilensteine für die letzten drei Monate des Jahres. Außerdem können Sie sich am Ende unseres Blogartikels unseren kostenlosen „To-Do-Kalender“ herunterladen, der Sie dabei unterstützt, die Zeit bis Weihnachten optimal zu planen und zu strukturieren.

To-Do’s im Oktober

Der Herbst ist da, es wird kühler und die Tage werden kürzer. In den Supermärkten gibt es Lebkuchen zu kaufen. Halloween steht vor der Tür. Uns wird klar – auch bis Weihnachten dauert es nicht mehr lange.

Jetzt ist es an der Zeit, einen Plan für Weihnachten zu machen.

  • Lassen Sie sich inspirieren. Im Internet, in Zeitschriften oder in lokalen Läden – Sie werden schon jetzt andere Unternehmen finden, die sich auf Weihnachten einstimmen und Weihnachtsstimmung verbreiten.
  • Welche Marketingmaßnahmen planen Sie dieses Jahr für Ihr Unternehmen? Möchten Sie spezielle Weihnachts-Kampagnen schalten, um bestimmte Produkte oder Angebote zu bewerben? Fassen Sie Ihre Ideen in einer Liste oder einer Tabelle zusammen.
  • Möchten Sie Weihnachtskarten an Ihre Kunden und Geschäftspartner versenden? Wenn ja, sollten Sie bereits jetzt damit anfangen, die entsprechenden Kontaktdaten rauszusuchen und in einer Liste zusammenzufassen.
  • Benötigen Sie bestimmtes Material für die Weihnachtssaision? Vor allem in lokalen Ladengeschäften ist eine passende Dekoration und Ausstattung für Weihnachten nahezu unumgänglich. Poster, Flyer oder Schaufensterdekoration – jetzt ist es an der Zeit, die Marketingmaterialien zu erstellen und zu bestellen. Benötigen Sie Hilfe bei der Gestaltung oder eine Beratung zur Produktion? Wir helfen Ihnen gerne.

Vergessen Sie nicht den Black Friday und den Cyber Monday!

Der Black Friday findet dieses Jahr am 27. November statt. Dieser Tag kommt ursprünglich aus den USA und findet dort immer am Tag nach Thanksgiving statt. Am Black Friday gibt es in nahezu jedem Laden oder Onlineshop Rabatte – falls möglich, sollten auch Sie teilnehmen! Denn die Konsumenten sind an diesem Tag, bzw. in der ganzen Woche, besonders kauffreudig und auf Schnäppchen aus. Nicht umsonst ist der Black Friday das zweitgrößte Shoppingevent des Jahres (Platz 1: Der „Singles Day“ – aber eher im asiatischen Raum). Planen Sie also Aktionen und Rabatte, Kampagnen, und welche Werbemaßnahmen Sie hierfür benötigen.

Und das Wichtigste zum Schluss – legen Sie ein festes Budget für die Weihnachtssaison und das Weihnachtsgeschäft fest. Bleiben Sie realistisch und behalten Sie Ihr Budget jederzeit im Auge. So vermeiden Sie unschöne Überraschungen nach Weihnachten.

To-Do’s im November

Diesen Monat stehen zwei wichtige Termine an: Der Black Friday und der Cyber Monday. Jetzt können Sie langsam anfangen, Ihre Kunden mit den geplanten Angeboten „anzuteasern“. Gerade bei größeren Investitionen lohnt es sich, den Kunden ein wenig mehr Zeit zu geben. Außerdem steigern Sie so die Vorfreude. Achten Sie jedoch darauf, nicht nur am Anfang des Monats Werbung für Ihre Angebote zu machen – die Aktionen sollten den ganzen Monat über sichtbar für Ihre Kunden sein.

Spätestens jetzt ist die weihnachtliche Stimmung nahezu überall präsent.

  • Jetzt ist es an der Zeit, Ladengeschäfte zu schmücken und zu dekorieren sowie Social Media Kanäle und Ihre Webseite in eine weihnachtliche Stimmung zu bringen.
  • Außerdem sollten Sie bereits im November, wenn möglich, die Weihnachtskarten sowie Giveaways für Ihre Kunden und Geschäftspartner bestellen. Auch Druckereien und andere Dienstleister sind in der Weihnachtszeit im Stress, deswegen kann es passieren, dass es kurz vor Weihnachten zu Lieferverzögerungen kommt. Gehen Sie also lieber auf Nummer sicher.
  • Geben Sie den Startschuss für den Black Friday sowie den Cyber Monday. Stellen Sie sicher, dass Ihre Angebote überall sichtbar sind. Nutzen Sie unbedingt diese umsatzstarken Tage!

To-Do’s im Dezember

Weihnachten steht vor der Tür. Meistens beruhigt sich das Geschäft in dieser Zeit nach dem Black Friday und Cyber Monday ein kleines bisschen. Es ist an der Zeit, Ihren Kunden und Geschäftspartnern zu danken und Pläne für das kommende Jahr zu schmieden.

Jahresendspurt ist angesagt!

  • Analysieren Sie den Black Friday und den Cyber Monday – wie viel Umsatz haben Sie gemacht? Was ist gut gelaufen, und was nicht? Was können Sie nächstes Jahr besser machen? Im Optimalfall notieren Sie sich Ihre Ergebnisse bereits für das nächste Jahr und dokumentieren diese an einem Ort, wo Sie sie im nächsten Jahr direkt wiederfinden.
  • Haben Sie für Weihnachten bestimmte Angebote oder Aktionen geplant? Diese sollten nun mit den entsprechenden Materialien beworben werden. Informieren Sie Ihre Kunden außerdem über Ihre Lieferzeiten, sodass Geschenke pünktlich bis Weihnachten eintreffen.
  • Schließen Sie das vergangene Jahr erfolgreich ab. Erledigen Sie alle offenen To-Do’s so weit wie möglich, um frisch in das neue Jahr zu starten.
  • Planen Sie das neue Jahr. Legen Sie sich einen Kalender an, in dem Sie bereits jetzt alle wichtigen Termine eintragen.
  • Legen Sie Ihre Ziele für das nächste Jahr fest. Was möchten Sie erreichen? Wo gibt es Verbesserungspotenzial? Mit den Zielen immer im Blick ist dies die Basis für ein erfolgreiches Jahr.
  • Denken Sie über ein Rebranding nach. Der Jahreswechsel ist der perfekte Zeitpunkt, um über einen Image-Wechsel oder eine Auffrischung des Unternehmensauftritts nachzudenken. Wir beraten Sie hierzu gerne – melden Sie sich bei uns.

Kostenloser Kalender mit To-Do Liste für Ihr Weihnachtsgeschäft

Klare Linien || Blog || Weihnachten – Checkliste

Newsletter

Interessantes

Die Geschäftsausstattung – Was gehört dazu?

Die Geschäftsausstattung – Was gehört dazu?

Unter der Geschäftsausstattung versteht man die Anwendung des Corporate Designs in verschiedenen Medien, welche für den täglichen Unternehmensgebrauch notwendig sind. Vorrangig wird die Geschäftsausstattung zur internen Kommunikation und zur Kommunikation mit den...

mehr lesen
Zielgruppe kennen oder Geld verbrennen

Zielgruppe kennen oder Geld verbrennen

Um Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung optimal vermarkten zu können müssen Sie Ihre Zielgruppe kennen. Alter Hut? Nein! Die meisten machen den Fehler und raten. Sie müssen aber zu 100% wissen was Ihre Zielgruppe will. Machen Sie eine Zielgruppenanalyse und fragen Sie...

mehr lesen
Die Wahl des richtigen Papiers

Die Wahl des richtigen Papiers

Ihre Werbung soll auffallen, den Wert Ihres Produktes oder Ihrer Dienstleistung wiederspiegeln und Ihren Kunden im Kopf bleiben – daher ist die Auswahl vom richtigen Papier einer der entscheidenden Faktoren.  Je nachdem, welches Produkt Sie drucken möchten, sollten...

mehr lesen